Nach Rubrik

Nach Jahr

Archiv

Bücher und Comics

12. August 2013

Autogrammstunden-Debakel auf dem M'Era Luna

Liebe Freunde,

es war ein wundervolles M'Era Luna-Festival für uns. Sowohl der energetische Rock-Auftritt am Samstag als auch die kombinierte Lesung mit Musik am Sonntag waren der absolute Wahnsinn. Wir danken euch vielmals für eure Begeisterung bei den beiden Auftritten.

Zu enttäuschten Gesichtern kam es leider bei der am Sonntag angesetzten Autogrammstunde von Kai und mir.

Ich hatte schon im Vorfeld Befürchtungen, dass die obligatorischen 60 Minuten, die am  am Autogrammstunden-Stand für uns reserviert wurden, am Ende vielleicht etwas knapp werden könnten. Der tatsächliche Ansturm hat dann jedoch selbst bei mir eine Mischung aus Schock und Verblüffung ausgelöst. Schlussendlich konnten wir nicht einmal ein Sechstel der wartenden Fans mit Autogrammen versorgen.

Es tut uns wirklich leid und für alle, die nicht mehr drangekommen sind, Kai Meyer und ich waren sehr geknickt. Nach so einem umwerfenden Erlebnis wie unserer gemeinsamen Lesestunde so viele enttäuschte Menschen zurücklassen zu müssen, war für uns ein sehr, sehr trauriger Ausklang eines ansonsten so elektrisierenden Festivals. Zwar sind wir für die Organisation nicht verantwortlich, aber wir möchten dennoch unser Bedauern ausdrücken. Bitte versteht, dass es für uns ein Akt der kollegialen Fairness und des Respekts ist, nicht zu überziehen und den nachfolgenden Bands von ihrer Zeit mit ihren Fans etwas wegzunehmen, auch wenn wir noch stundenlang für euch hätten dasein wollen.

Liebe Grüße,
Asp